Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus für Biesdorf, Marzahn-Süd und Friedrichsfelde Ost Christian Gräff
Unser kiez Die Einfamilienhausgebiete von Biesdorf und Friedrichsfelde-Ost blicken auf eine lange Geschichte zurück. Diese grünen Ortsteile haben sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Auch Marzahn-Süd erfreut sich wachsender Beliebtheit und hat sich gut entwickelt. Viele junge Familien sind neu in unsere Ortsteile gezogen. Zunehmend werden auch neue großflächige Wohnungsbauvorhaben realisiert. Was fehlt, ist eine gewachsene soziale Infrastruktur und auch Plätze zum Verweilen und Wohlfühlen. Kitas, Schulen und Spielplätze müssen in den kommenden Jahren erweitert oder neu gebaut werden, um den Alltag für die Bewohner noch lebenswerter zu machen. Auch zahlreiche Plätze, Straßen und Gehwege bedürfen einer Sanierung. Dafür bedarf es einer starken Stimme im Land Berlin, um finanzielle Mittel gezielt für Investitionen in unsere Ortsteile zu holen.
Biesdorf
Friedrichsfelde - Ost
Marzahn - Süd
Biesdorf Der Elsterwerdaer Platz, der als Zentrum des ehemaligen ,,Entwicklungsgebiets Biesdorf-Süd‘‘ errichtet worden ist, bedarf einer ,,Revitalisierung‘‘ mit neuen Angeboten. Dies wird bei dem weiterhin wachsenden Wettbewerb nicht allein mit Einzelhandelsflächen gelingen. Die Chancen, die Lücke auf dem trostlosen Grundstück zwischen dem Biesdorf Center und der U- Bahntrasse mit einem Gewerbe- und Ärztehaus baldmöglichst zu füllen, stehen gut. Der Betrieb im Schloss Biesdorf muss sich nach der Kündigung des Betreibervertrages mit der Grün Berlin GmbH zum 31.01.2018 neu sortieren. Das Bezirksamt wird das Schloss zunächst als kommunale Galerie weiterführen. Ich glaube aber, dass dies eine Chance ist, insgesamt über die Nutzung und die Ziele dieses kulturell spannenden Ortes für alle Bürger aus dem Kiez und über den Bezirk hinaus nachzudenken. Die Ideensammlung zur Sanierung des Theaters am Park (TaP) sind im vollen Gange. Dieser Ort kann sich mit den tollen Angeboten die auch bereits seit vielen Jahren im Haus stattfinden, zu einem noch interessanteren Haus für Tanz, Gesang und Kultur insgesamt weiterentwickeln. An der Weißenhöher Straße entstehen knapp 500 neue Wohnungen. Die Fertigstellung ist für 2019/2020 geplant. Nähere Informationen zum Bauvorhaben erhalten Sie durch Klicken auf den Text.
Bauvorhaben in Biesdorf In der Ringelnatzsiedlung in Richtung Cecilienstraße entstehen sieben neue Wohngebäude mit 300 neuen Wohnungen. Die Fertigstellung ist für den Dezember 2018 geplant. Nähere Informationen zum Bauvorhaben erhalten Sie durch klicken.
In den Biesdorfer Stadtgärten entstehen gegenwärtig 325 Eigentumswohnungen. Für nähere Informationen bitte klicken. Bei sämtlichen Bauvorhaben muss eine ausreichende Anzahl von Pkw-Stellplätzen, gute ÖPNV-Anbindung und ausreichend neue Kitas sowie Schulkapazitäten vorhanden sein. Diese soziale Infrastruktur muss zwingend parallel zur Wohnbebauung entstehen.
Friedrichsfelde - Ost
Marzahn - Süd
Friedrichsfelde - Ost
Zwischen Allee der Kosmonauten, Marzahner Chaussee, Merler Weg und Beilsteiner Straße sollen mehrere hundert Wohnungen entstehen. Durch Auslegung des Bebauungsplanes wurde die Öffentlichkeit im Zeitraum vom 20. Februar 2017 bis einschließlich 24. März 2017 über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und deren voraussichtliche Auswirkungen unterrichtet. Westlich der Beilsteiner Straße befindet sich eine 2-geschossige Gewerbehalle. Hier sieht das städtebauliche Konzept 5 bis 7 Geschosse vor. Das Wohngebiet südlich des westlichen Teils vom Merler Weg ist mit 1- bis 2-geschossigen Einfamilienhäusern (Merler Weg 2 bis 12), 1-geschossigen Garagen und einem 4 geschossigen Mehrfamilienhaus (Merler Weg 28 bis 34) bebaut. Hier gegenüber ist im städtebaulichen Konzept eine 4-geschossige Bebauung vorgesehen. An dem östlichen Teil des Merler Wegs steht ein 6-geschossiges Mehrfamilienhaus (Merler Weg 52). Das städtebauliche Konzept sieht hier 5 und 6 Geschosse vor. Östlich der stärker befahrenen Marzahner Chaussee schließt ein Gewerbegebiet an. In ca. 40 m Abstand zur Straße steht ein 6 geschossiges Gebäude. Das städtebauliche Konzept reagiert auf die Umgebung mit 7 Geschossen im südlichen allgemeinen Wohngebiet und 9 Geschossen im nördlichen Mischgebiet. An der lärmbelasteten und stark befahrenen Kreuzung Marzahner Chaussee / Allee der Kosmonauten ist ein höheres Gebäude mit bis zu 15 Geschossen vorgesehen. Dass mit dieser Bebauung möglichst ein Verschwinden des Hostels an der Allee der Kosmonauten einhergeht, kann sich nur positiv auf den Ortsteil auswirken. Nähere Informationen zum Bauvorhaben erhalten Sie, wenn Sie auf den Text klicken. Wir brauchen bei diesem Bauvorhaben eine ausreichende Anzahl an Pkw-Stellplätzen, gute ÖPNV-Anbindungen und ausreichend neue Kitas und Schulkapazitäten. Diese soziale Infrastruktur muss zwingend parallel zur Wohnbebauung entstehen. Aber genauso zu beobachten ist eine mögliche Bebauung der Kleingartensiedlung an der Marzahner Chaussee. Wichtig ist für den Ortsteil aber auch die Erschließung der „Alten Börse“. Um eine Entlastung der Anwohner vom Durchgangsverkehr zu erreichen, muss mit der Planung und dem Bau der Straße begonnen werden.
Biesdorf
Marzahn - Süd
Marzahn - Süd In der Marchwitzastraße entstehen viele neue Wohnungen, die nahezu keine Pkw-Stellplätze aufweisen und für die keinerlei zusätzliche soziale Infrastruktur geplant ist. Wir brauchen bei diesem Bauvorhaben eine ausreichende Anzahl an Pkw-Stellplätzen, gute ÖPNV-Anbindungen und ausreichend neue Kitas und Schulkapazitäten. Diese soziale Infrastruktur muss zwingend parallel zur Wohnbebauung entstehen. Positiv entwickelt sich die angestrebte Sanierung des alten Rathauses Marzahn. Ich hoffe sehr, dass sich der Senat hier endlich zu einer Sanierung des Hauses durchringen kann, um dieses Wahrzeichen als Mittelpunkt des Ortsteils und des Bezirks wieder aufblühen zu lassen.
Die Neubebauung des südlichen Teils des Helene-Weigel-Platzes ist immer noch nicht erfolgt. Das Gebäude des ehemaligen Kinos Sojus verfällt mehr und mehr, obwohl es nach wie vor Interessenten für die von mir angestoßene Neubebauung gibt. Bei Klicken des Textes gelangen Sie zu mehr Informationen.
Biesdorf
Friedrichsfelde - Ost
 Start
 Unser Kiez
 WirtschAft
 Bildung
 Bauen & Wohnen
 Aktuelles
 TVO
impressum / Datenschutz