Vita

13. August 1978 geboren
1995 Mittlere Reife / Eintritt in die CDU
1995 - 98 Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann
1998 - 04 Prokurist und später Geschäftsführer eines Einzelhandelsunternehmen
2000 - 03 Stellv. Kreisvorsitzender der CDU Wuhletal und wieder seit 2017
2002 - 09 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Berlin und wieder seit 2017
1999 - 01 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
2002 Zivildienst im Unfallkrankenhaus Berlin
2004 - 06 Selbständiger Kaufmann
2006 - 16 Bezirksstadtrat in Marzahn-Hellersdorf
seit 2016 direkt gewählter Abgeordneter im
Berliner Abgeordnetenhaus für den
Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf 4
seit 2013 Landesvorsitzender der Mittelstands-
und Wirtschaftsunion Berlin (MIT)
seit 2017 Geschäftsführer eines Unternehmens
im Bereich Stadtentwicklung / Wirtschaftsförderung

Aktuelles aus unserem Kiez

Aufgaben aus dem Kiezspaziergang im Cecilienviertel

veröffentlicht von am 19. Okt. 2020 in Allgemein | Keine Kommentare

Ich möchte mich noch einmal herzlich bei den Anwohnern aus dem Cecilienviertel für die Hinweise, was wir gemeinsam im Kiez verbessern können, bedanken. Ich habe mich zu den offenen Fragen schriftlich an das Bezirksamt, den Senat, die BSR, die DEGEWO und die anderen zuständigen Stellen des Landes Berlin gewandt, um die Anliegen bearbeiten zu können. […]

Bauarbeiten der Deutschen Bahn in Biesdorf

veröffentlicht von am 22. Sep. 2020 in Allgemein | Keine Kommentare

Nach den Informationen der Deutschen Bahn haben sich Bürgerinnen und Bürger an mich gewandt und die Frage gestellt, ob die Baumaßnahmen am Brebacher Weg und am S-Bhf. Biesdorf verkürzt werden können. Ich habe mich daraufhin an die Deutsche Bahn gewandt und auf das Problem aufmerksam gemacht, dass eine Überquerung der Bahnstrecke für die südlich der […]

Teile des Rot-Rot-Grünen Senats fordern Aussetzung des Planfeststellungsverfahrens zur TVO

veröffentlicht von am 10. Sep. 2020 in Allgemein | Keine Kommentare

Wie Sie möglicherweise den Medien (Bericht der Berliner Morgenpost vom 10. September 2020) entnommen haben, sprechen sich Teile der Koalition auf Landesebene und vor allem Grüne Landespolitiker gegen den bevorstehenden Beginn des Planfeststellungsverfahrens (die Baugenehmi-gung) für die Tangentiale Verbindung Ost (TVO) aus. Die Begründung dafür soll die Trassenfreihaltung für eine Nahverkehrstrecke parallel zur TVO sein. […]

Bau- & Wohnungspolitischer Sprecher und Wirtschaftspolitischer Sprecher

Bauen & Wohnen

Das Berlin wächst ist positiv. Aber dieses Wachstum bringt auch Herausforderungen mit sich, die wir angehen müssen.

Mieten und Kaufpreise steigen, Straßen und der öffentliche Personennahverkehr sind überfüllt und  Kita- und Schulplätze fehlen.

Das passiert immer dann, wenn Wachstum nicht gesteuert wird.

Der derzeitige Senat hat dafür keinen Plan und ist sich in den  Zielen für die Stadt vollkommen uneinig. Wir brauche einen Vision für Berlin! Wie soll diese Stadt im jähr 2030 aussehen? Und dazu gehört auch ein Plan, wie man mit dem Wachstum umgehen möchte. Sonst werden vor allem die Berliner darunter leiden. An dieser Idee für Berlin mitzuarbeiten und sie umzusetzen  ist für mich eine unglaublich spanende Arbeit.

- Bauen & Wohnen
Wirtschaft

Berlin hat über 170.000 Unternehmen. Die Vielfalt der Branchen und Menschen die in und für diese Unternehmen arbeiten ist unglaublich.

Die Aufgabe von Politik und Verwaltung ist für Unternehmen gute Rahmenbedingungen zu schaffen, damit diese erfolgreich sein können.

In einer Stadt wie Berlin, ist neben einer klugen Wirtschaftspolitik, gute Stadtentwicklungspolitik das wichtigste Rezept für ideale Rahmenbedingungen. Daran möchte ich mitwirken.

- Wirtschaft
Mein Kiez

Biesdorf, Friedrichsfelde- Ost und Marzahn- Süd können stolz auf ihre Entwicklung sein. Auch wenn sie bei den vielen Berliner Stadtteilen oftmals unterschätzt werden. Ich lebe gern hier und möchte daran mitwirken, dass man sich hier noch wohler fühlt!

- Mein Kiez