WILLKOMMEN

Liebe Nachbarn, in den letzten Jahren haben wir sehr viele "kleine" und große Dinge miteinander umsetzen können. Dennoch bleibt vieles für Biesdorf, Friedrichsfelde- Ost und Marzahn-Süd zu tun. Das möchte ich gerne gemeinsam mit Ihnen vor Ort anpacken. Aber es gibt auch Themen, die wir ansprechen müssen und die wir nicht allein hier bewegen werden: Ich merke, dass die Anerkennung von Biografien im Osten Deutschlands und in Berlin immer noch sehr viele Menschen bewegt. So viele Bürger sind fleißig ihren Weg gegangen, haben Familien gegründet und hoch engagiert in ihrem Beruf etwas bewirkt. Dass muss mehr gewürdigt werden! Und zweitens: Die Stadt besteht nicht nur aus Berlin-Mitte und dem S-Bahnring. Ich möchte, dass wir an den grünen Stadträndern mehr beachtet werden, als dies der derzeitige Senat macht. Das alles möchte ich aus der Mitte der Gesellschaft heraus verändern und den Extremisten unter keinen Umständen das Feld überlassen. Aus dieser Mitte heraus kommt die Kraft. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir dies gemeinsam tun könnten. Sprechen Sie mich dazu gerne an. Ihr Christian Gräff

Aktuelles aus unserem Kiez

Neue Förderung für Hausärzte in Marzahn-Hellersdorf

veröffentlicht von am 7. Sep. 2021 in Allgemein | Keine Kommentare

Gestern Abend war es soweit. Auf Einladung von Mario Czaja und mir hat die Kassenärztliche Vereinigung heute in Marzahn-Süd erstmalig die Maßnahmen zur Unterstützung von Hausärzten bei ihrer Praxisgründung oder der Einrichtung von Zweigpraxen vorgestellt. Da uns dies ein parteiübergreifendes Anliegen ist und auch einige Aufgaben zur Schaffung neuer Arzträume im Bezirk liegen, haben wir […]

Wuhle in Biesdorf wird in Teilen nicht mehr gepflegt – Senatsverwaltung gibt den Landschaftsraum auf

veröffentlicht von am 19. Aug. 2021 in Allgemein | Keine Kommentare

Auf eine Nachfrage zur Pflege und zukünftigen Entwicklung des Wuhlegrünzugs hat die Senatsverwaltung für Umwelt & Verkehr eine mehr als enttäuschende Antwort gegeben. Der Senat teilt völlig überraschend mit, dass die Wuhle in Teilen gar nicht mehr gemäht wird. Damit wird die Wuhle nach den letzten trockenen Jahren bald gar kein Wasser mehr führen und […]

Update: Biesdorfer Baggersee

veröffentlicht von am 22. Jun. 2021 in Allgemein | Keine Kommentare

Nicht erst seit einigen Wochen, wie manche behaupten, sondern seit Jahren beschäftigt uns im Sommer das Vorgehen am Biesdorfer Baggersee. Die Situation im Sommer 2020 war auch auf Grund der Corona-Krise für die unmittelbaren Anwohner unerträglich. Darum haben wir im letzten und auch zu Beginn dieses Jahres viele Vorschläge miteinander diskutiert. Einiges ist nun passiert, […]

Bau- & Wohnungspolitischer Sprecher und Wirtschaftspolitischer Sprecher

Bauen & Wohnen

Das Berlin wächst ist positiv. Aber dieses Wachstum bringt auch Herausforderungen mit sich, die wir angehen müssen.

Mieten und Kaufpreise steigen, Straßen und der öffentliche Personennahverkehr sind überfüllt und  Kita- und Schulplätze fehlen.

Das passiert immer dann, wenn Wachstum nicht gesteuert wird.

Der derzeitige Senat hat dafür keinen Plan und ist sich in den  Zielen für die Stadt vollkommen uneinig. Wir brauche einen Vision für Berlin! Wie soll diese Stadt im jähr 2030 aussehen? Und dazu gehört auch ein Plan, wie man mit dem Wachstum umgehen möchte. Sonst werden vor allem die Berliner darunter leiden. An dieser Idee für Berlin mitzuarbeiten und sie umzusetzen  ist für mich eine unglaublich spanende Arbeit.

- Bauen & Wohnen
Wirtschaft

Berlin hat über 170.000 Unternehmen. Die Vielfalt der Branchen und Menschen die in und für diese Unternehmen arbeiten ist unglaublich.

Die Aufgabe von Politik und Verwaltung ist für Unternehmen gute Rahmenbedingungen zu schaffen, damit diese erfolgreich sein können.

In einer Stadt wie Berlin, ist neben einer klugen Wirtschaftspolitik, gute Stadtentwicklungspolitik das wichtigste Rezept für ideale Rahmenbedingungen. Daran möchte ich mitwirken.

- Wirtschaft
Mein Kiez

Biesdorf, Friedrichsfelde- Ost und Marzahn- Süd können stolz auf ihre Entwicklung sein. Auch wenn sie bei den vielen Berliner Stadtteilen oftmals unterschätzt werden. Ich lebe gern hier und möchte daran mitwirken, dass man sich hier noch wohler fühlt!

- Mein Kiez