Bebauung des Akazienwäldchens

veröffentlicht von am 10. Dez. 2020 in Allgemein | Kein Kommentare

Ich habe Sie bereits kurz über den Sachstand einer möglichen neuen Bebauung des ehemaligen Einkaufszentrums „Akazienwäldchen“ informiert. Hier finden Sie die Antwort des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf auf meine letzte Anfrage dazu. Auf Grund der Aufräumarbeiten auf dem Gelände hatten mich viele Anwohnerfragen dazu erreicht.

Es gibt eine Baugenehmigung für einen Neubau von 180 Wohnungen sowie Geschäften und Arztpraxen. Diese Baugenehmigung läuft Anfang 2021 aus. Derzeit wurde noch keine Bauanzeige für einen Neubau gestellt, dass heisst, dass mit dem eigentlichen Neubau noch nicht begonnen werden kann.

Aus meiner Sicht sind wesentliche Fragen der Infrastruktur noch nicht geklärt. Es ist völlig inakzektabel, dass das Bezirksamt nur rund 90 Parkplätze für ein solches Objekt genehmigt hat. Auch die Frage der Kitas und Schulen, die im Kiez jetzt schon völlig ausgelastet sind, wurde aus meiner Sicht nicht ausreichend berücksichtigt.

Insofern bleibt abzuwarten, ob der Investor mit der vorliegenden Baugenehmigung jemals bauen wird oder die Baugenehmigung Anfang kommenden Jahres verfällt und dann neu verhandelt werden könnte.

Ihre Rückmeldung ist willkommen